FlexStrom ist ein 2003 gegründeter, unabhängiger Stromversorger, der insgesamt 600.000 deutsche Haushalte mit Energie beliefert. Das mittelständische Unternehmen selbst wirbt mit niedrigen Preisen, einer hohen Kundenzufriedenheit und einem bequemen Wechsel. Durch diese Strategie soll die Vorherrschaft der großen Energiekonzerne gebrochen werden, um so mehr Bewegung in den Strommarkt zu bringen.

Heute hat das Berliner Unternehmen mehr als 500 Mitarbeiter und beliefert deutschlandweit Kunden mit Energie. Dabei wird versucht durch besonders günstige Tarife auf sich aufmerksam zu machen.

Die Tarife von FlexStrom im Überblick

Zu denen bei FlexStrom erhältlichen Tarifen zählen der FlexStrom Classic Tarif und das FlexStrom Spezialpaket. Je nach Stromverbrauch steht dieses im günstigsten Fall in der Single-Variante, bzw. bei maximalem Verbrauch als Power-Version zur Auswahl. Optional ist das Spezialpaket auch als Ökostrom-Tarif buchbar. Zusätzlich erhält man zu den verschiedenen Tarifen einen Neukundenbonus, der sich nach dem jeweiligen Verbrauch richtet. Dieser wird mit der ersten Jahresrechnung gültig.

Sämtliche Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und sind an eine Zahlung per Vorkasse gebunden. Beim Classic Tarif kann diese monatlich getätigt werden, bei dem Spezialpaket ist eine jährliche Vorauszahlung notwendig. Die Preisgarantie schützt den Kunden allerdings 12 Monate lang vor eventuellen Marktpreisschwankungen.

Testberichte und Auszeichnungen

FlexStrom wurde sowohl 2007 als auch 2008 von der Zeitschrift Focus-Money als günstigster Stromanbieter ausgezeichnet. Von dem Magazin Empirio wurde FlexStrom im Jahr 2008 als der Stromanbieter mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet.

Auf der Suche nach Kundenbewertungen von FlexStrom stößt man allerdings auch auf negative Erfahrungsberichte. Hier werden oft ein unzureichender Kundenservice und intransparente Vertragsbedingungen bemängelt. Vor einigen Jahren gelangte FlexStrom zudem in die Schlagzeilen, weil das Unternehmen mit gekauften Gütesiegeln von privaten Unternehmen warb.

FlexStrom Insolvenz

Im April 2013 meldete FlexStrom nach 10-jähriger Unternehmenstätigkeit Insolvenz an. Die über 500.000 Kunden des Unternehmens werden seitdem von den örtlichen Grundversorgern mit Strom beliefert. Für Kunden mit hohen Vorauszahlungsbeträgen stehen die Chancen auf eine Rückerstattung leider sehr schlecht. Weitere Fragen und Antworten zur FlexStrom Insolvenz findet man hier.

Anschrift und Kontakt

FlexStrom AG
Reichpietschufer 86-90
10785 Berlin

Telefon: 01805 – 00 37 09
E-Mail: info@flexstrom.de
Website: www.flexstrom.de

FlexStrom Kundenbewertungen und Erfahrungen

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

FlexStrom AG
Average rating:  
 0 reviews
Kostenlosen Stromvergleich nutzen und sparen Mehrfach ausgezeichneter Stromvergleich